Wie man Webhosting-Dienste bewerben kann

Bild der Seite Wie man Webhosting Dienste bewerben kann - Wie man Webhosting-Dienste bewerben kann

Die Dienstleistungen der Webhosting-Branche sind gut mit denen eines Immobilienservices vergleichbar, der virtuelle Räumlichkeiten aller Art, wahlweise inklusive Wartungsdienst, zur Miete anbietet.

Genauso wie die Gebäude und Räumlichkeiten in der Immobilienbranche unterscheiden sich die in der Webhosting-Branche hinsichtlich ihrer jeweiligen Größe sowie des Leistungsumfangs und der Ausstattungsqualität.

Im Mittelpunkt der Werbekampagnen sollten daher, wie bei Immobilienmaklern, die jeweiligen Vorteile der mietbaren virtuellen Datenlager und Schauwerbeflächen, inklusive der technischen Ausstattung, stehen.

Was wichtig ist

Was den Kunden an einem Webhosting-Angebot zunächst interessiert, ist das allgemeine Preis-Leistungs-Verhältnis. Was kostet der für die Webpräsenz benötigte Datenspeicherplatz pro Monat, wie performant und zeitgemäß ist das angemietete Backbone und wie einfach lässt es sich künftig aufrüsten und upgraden? Im Bereich der Technik zählen über kurz oder lang vor allem die messbare Leistung und Modernität.

Effektive Leistung

Hervorzuheben wären die Größe und technische Art des Speicherplatzes. Wie viele Gigabyte bekomme ich und handelt es sich um einen modernen SSD-Server? Ein sehr wichtiger Faktor ist die Geschwindigkeit: Wie schnell werden die Daten zu Stoßzeiten bei gleichzeitigem Abruf durch eine große Anzahl von Besuchern vom Server geliefert?

Neben Pagespeed und Traffic achten viele Technik-Affine auch auf die CPU-Leistung, die verfügbaren RDBMS-Datenbanken sowie serverseitige Skripte und Funktionen.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Als werbewirksame Aspekte sind Sicherheit und Seriosität des Anbieters von größter Bedeutung. SSL gehört zur Standard-Grundausstattung. Zudem wird neben einem probaten Virenschutz häufig ein automatisches tägliches Backup des gesamten Webspaces erwartet. Auch der Serverstandort ist ein möglicher Indikator für mehr Datensicherheit.

Immer mehr Nutzer sind sehr dankbar dafür, dass eine Vielzahl gängiger Webanwendungen bereits vorinstalliert ist und der Kunde damit die Serverinhalte weitestgehend selbst verwalten kann.

Dennoch legen die meisten Kunden großen Wert auf die Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit eines Kundendienstmitarbeiters bei einem Notfall oder einer Betriebsstörung.